News

.

.

HR-Online - "Shades of Grey" war gestern SM-Tipps aus erster Hand in Offenbach

Hier geht es zum Artikel: Klick


Weiterlesen

Allgemeine Zeitung - Rhein Main Presse

Auf der Suche nach den eigenen "Shades": Besuch im SM-Club "Grande Opera" gewährt Einblicke in bizarre Welt der Erotik.

Hier klicken.


Weiterlesen

Knallhart: Das alltägliche Leben eines SM-Pärchens

Hier der Link dazu im Thein-Main Extra Tipp:

Hier klicken


Weiterlesen

Unsere PoleDance Kurse

Kursbeschreibung

Pole Dance ist die spannende Kombination aus Tanz, Akrobatik und Fitness. In diesem Kurs erlernt ihr die Basics an der


Weiterlesen

Die Kunst der japanischen Seilbondage – Shibari
by Xanoo.
 
 
Japan Bondage, auch genannt Shibari oder Kinbaku, hat seinen Ursprung in der Tradition japanischer Kampfkünste. Seile haben …
Weiterlesen

Alle News
Benutzername:  Passwort:  Memberprofil erstellen

Shibari Workshop Deluxe

Der Shibari Bondageworkshop Deluxe für Anfänger mit Xanoo ist für alle die gemacht, die in einer exklusiven kleinen Gruppe von 3 Paaren sich dem erotischen Fesseln mit japanischer Ästhetik nähern möchte.

am 09.02.2020 ab 14:00
Kategorie: Workshop
Veranstalter:

zurück zum Kalender


Für die kommunikative Energie über das Seil steht mehr Zeit als üblich zum Üben zur Verfügung. Mit welcher Energie man immer auch spielen möchte, hier gibt es Raum zum Ausprobieren.  
Xanoo steht in der kleinen Gruppe als Coach und Trainer immer in Reichweite. Das Fesselerlebnis für den Passiven und Aktiven Part kann so in vollen Umfang zu einem wunderbaren Erlebnis reifen.  

Nach einer kurzen Einführung zu Thema Sicherheit und einer Einführung in die geschichtliche Entwicklung von Shibari, werden die ersten Knoten gezeigt. Meist sind es jedoch kunstvolle Wicklungen, denn Knoten gibt es in der japanischen Fesselkunst Shibari erstaunlich wenige.  

Handfesselungen und die Arm Flöte ist das Erste womit wir uns beschäftigen. Es folgt eine Standard Shibari Oberkörper Fesselung mit 2 Seilen. Aber auch Themen wie Seilkunde und Pflege, sowie das Zusammenlegen der Seile, so dass sie sich bei Bedarf leicht öffnen lassen, werden angesprochen. Für Seilführung und Fesselrhythmus wird für die ersten Schritte präzise Anleitung gegeben.  

Zusammenfassend:  

kleine geschichtliche Einführung  
kurze Seilkunde und Sicherheitshinweise 
Seilvorbereitung  
Einhandfesselung (Ryô te kubi)  
Zweihandfesselung  
Armflöte (Shakuhachi Nawa)  
Hinweise zur Seilführung und zum Fesselrhythmus  
Fesseln mit verschiedenen Energiekonzepten 
Fuß- und Beinfesselungen  
Takate Kote mit 2 Seilen  
Hängeseilbefestigung  

Besondere Beachtung wird nicht nur das WAS des Fesselns, sondern auch das WIE haben.  

Der 2-Seil Takate Kote kann bereits für eine Hängebondage genutzt werden. Aufgrund der tollen Ästhetik der Fesselungen, der Art der Ausführung und der Anleitung zur Kommunikation über das Seil, ist der Workshop auch eine perfekte Bereicherung für alle die, die nicht in die Suspension gehen wollen. Das Anbringen des Hängeseils gilt hier als Halt. Man möchte ja nicht das eine im Stehen gefesselte Person stürzt.  

Benötigtes Seil: am besten 7 x 8m Jute- oder Hanfbondageseil. 

Juteseile können nach Absprache erworben werden. 


Kosten pro Paar: 197 € 

Hinweis: Jeder aktive Teilnehmer ist für seinen Partner selbst verantwortlich. Switchen ist aus Zeitgründen nicht möglich.

Zur Anmeldung gehts HIER.


zurück zum Kalender