News

.

.

HR-Online - "Shades of Grey" war gestern SM-Tipps aus erster Hand in Offenbach

Hier geht es zum Artikel: Klick


Weiterlesen

Allgemeine Zeitung - Rhein Main Presse

Auf der Suche nach den eigenen "Shades": Besuch im SM-Club "Grande Opera" gewährt Einblicke in bizarre Welt der Erotik.

Hier klicken.


Weiterlesen

Knallhart: Das alltägliche Leben eines SM-Pärchens

Hier der Link dazu im Thein-Main Extra Tipp:

Hier klicken


Weiterlesen

Unsere PoleDance Kurse

Kursbeschreibung

Pole Dance ist die spannende Kombination aus Tanz, Akrobatik und Fitness. In diesem Kurs erlernt ihr die Basics an der


Weiterlesen

Die Kunst der japanischen Seilbondage – Shibari
by Xanoo.
 
 
Japan Bondage, auch genannt Shibari oder Kinbaku, hat seinen Ursprung in der Tradition japanischer Kampfkünste. Seile haben …
Weiterlesen

Alle News
Benutzername:  Passwort:  Memberprofil erstellen

Opera's Eleven

Dominante Herren, devote Damen

am 13.12.2019 ab 20:00
Veranstalter:

zurück zum Kalender


Spiel-Szenen, wo man nur hinsieht:
... Sklavinnen, die verliehen werden, Sklavinnen, die sich um das Wohlergehen ihrer Herren kümmern und diese bedienen. Eine Sub steht am Andreaskreuz, eine andere ist auf einen Bock gespannt und gewährt tiefe Einblicke.
 
Zofen dienen den Herren während des Spiels und reichen Kerzen, deren Licht die dunklen Räume erhellt und die Sklavinnen die Lust von heißem Wachs auf ihrer Haut spüren lässt. Gerne dienen die Zofen, sie sind jedoch nicht bespielbar.
 
Die Einrichtung mit vielfältigen Spielgeräten bietet facettenreiche Möglichkeiten, ganz besondere Momente zu erleben.
In den Räumen der Grande Opera ist genug Platz, um den sehnlichsten Fantasien freien Lauf zu lassen. Gyn-Stühle, Andreaskreuze, eine Streckbank, Deckenhaken als Befestigungsmöglichkeiten, eine Fickmaschine, um die ein oder andere Sklavin an den Rande ihrer Kräfte zu bringen und ein Deckenkäfig mitten im Raum zum öffentlichen Zur-Schau-Stellen.
 
Die große Tanzfläche der Grande Opera wird zur Spielfläche, die mit schreienden, exstatischen Klängen gefüllt sein wird.
 
Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Speisen und Getränke sind im Preis inklusive. Da das Flying Menü ab 21:00 Uhr serviert wird, bitten wir, dass dann alle eingetroffen sind um die Möglichkeit nutzen zu können, sich beim Essen kennenzulernen.
 
Für die Liebhaber des nikotinhaltigen Genusses steht der beheizte Außenbereich zur Verfügung.
 
Zielgruppe
Attraktive, empathische Paare und einige wenige stilvolle Einzelherren werden Stunden voller Lustschmerz und Unterwerfung genießen. Um eine homogene Gesellschaft zu erhalten, werden wir bei der Anmeldung selektieren und akzeptieren daher keine anonymen Anmeldungen über unsere Homepage. Es geht bei dieser Veranstaltung explizit darum, das Spiel mit Dominanz und Submission auch in der Öffentlichkeit zu genießen, daher werden wir den Tanzbereich der Grande Opera zu einem großen Spielplatz für Erwachsene umbauen.
Gesichtsbilder sind unbedingt nötig um eine Bestätigung zu erhalten. Am Besten meldet ihr euch über Joyclub an.
https://www.joyclub.de/event/984629.opera_s_eleven_offenbach.html
Bei den Einzelherren gehen wir sogar noch einen Schritt weiter: wir möchten erfahrene, dominante Herren haben mit Stil und Etikette, an die die Herren ihre Subs auch gerne ausleihen möchten. Daher bitten wir sie bereits vor der Veranstaltung zu einem Treffen in die Grande Opera oder zumindest zu einem persönlichen Telefonat.
Wir bitten die Herren daher per Joyclub lalalauramina zu kontaktieren.
Das Prinzip hat sich bewährt und Wirkung gezeigt und wir hatten in der Vergangenheit wundervolle Männer da, das möchten wir gern wieder.
Herren, die die Veranstaltung bereits besucht haben und uns bekannt sind, müssen sich selbstverständlich nicht mehr vorstellen.
Einzeldamen, die das Verlangen haben, sich einem dominanten Mann hinzugeben, sind ebenfalls gern gesehen. Sollten Fragen bestehen oder eine Begleitung gesucht werden, ist lalalauramina euch auch gern behilflich. Falls die ein oder andere Dame sich das ganze einmal aus "sicherer Entfernung" ansehen möchte, wäre vielleicht die Rolle einer Zofe das Richtige für euch. Dafür könnt ihr euch ebenfalls gerne an lalalauramina wenden.
 
Dresscode
Die Damen:
Für die Sklavinnen und Subs gilt: es wird getragen, was der Herr sagt, natürlich erotisch soll es sein. Hohe Schuhe und nackt oder in Dessous.
 
Die Herren:
Um den Damen, die sich schön machen um den Herren zu gefallen, den angemessenen Respekt entgegen zu bringen, tragen die Herren zumindest eine schwarze Hose und ein weißes oder schwarzes Hemd. Krawatte oder Fliege, ebenso wie das Jackett, dürfen Zuhause bleiben oder in der Garderobe gelassen werden.
 
Kein Einlass in Straßenkleidung, gemusterten Hemden oder Turnschuhen.
 
Da die Veranstaltung eine all inclusive Party ist und Handys sowieso nicht angemessen sind, bitten wir euch, die Wertsachen am Besten direkt Zuhause zu lassen.
Eine Möglichkeit zum Umziehen ist vorhanden ebenso wie Spinde, um die Klamotten wegzuschließen.
 
Paare oder Frauen sind passend gekleidet auch an der Abendkasse gern gesehen. Eine Anmeldung über Joyclub wäre für unsere Planung allerdings auch gern gesehen.
 
Frau 39€
Paar 129€
(Speisen und Getränke sind im Preis inklusive)

zurück zum Kalender


Mitglieder Statistik

aktive Mitglieder:
Mitglieder online:
97895
37

Wochenstatistik

Neue Anmeldungen:
Neue Bilder:
13
7
Jetzt kostenlos anmelden